Arbeitsgruppe

Expertengruppe UDI

Die Expertengruppe wurde im Sommer 2016 ins Leben gerufen, um eine Handlungsempfehlung zur Förderung der Patientensicherheit bei der Anwendung von Medizinprodukten zu erstellen, die sich speziell mit dem Thema „Bessere Identifikation und besser verfügbare Begleit-Daten“ befasst.

Geleitet wird die Expertengruppe von Herrn PD Dr.-med. Hajo Reißmann, Leiter der Stabsstelle Medizinischer Sachbedarf des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, und Hedwig Francois-Kettner als Vertetung aus dem APS-Vorstand.

Die Handlunsgempfehlung wird voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2017 zur Veröffentlichung fertiggestellt.