Veranstaltung

APS-JAHRESTAGUNG
14./15. Mai 2020, Berlin

17. September

Welttag der Patientensicherheit

Ausschreibung

Deutscher Preis für Patientensicherheit

Veranstaltungsempfehlung

Einladung zum Auftakt-Symposium am 26.03.2020 in Berlin

Erfahrungen teilen – Das kooperative Lernprojekt für mehr Patientensicherheit
ist ein vom Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses gefördertes Projekt. Es untersucht u.a. die Anwenderfreundlichkeit sowie die Lernpotentiale einrichtungsübergreifender Fehlermeldesysteme (üFMS) und strebt an, gemeinsam mit Betreibern und Nutzern der Systeme, Empfehlungen für deren Optimierung zu entwickeln.

Nutzer und Betreiber von Fehlermelde- und Lernsystemen sowie weitere Interessierte sind herzlich zur Teilnahme am Auftakt-Symposium am 26.03.2020 in Berlin eingeladen.

Direkt zur Anmeldung zum Symposium

Veranstaltungsflyer

Weitere Partizipationsmöglichkeiten

mehr zum Projekt

Veranstaltung

APS-Jahrestagung am 14./15.05.2020

Das Motto der 15. APS-JAHRESTAGUNG lautet
„Bist Du sicher? Patientensicherheit geht alle an!“

Schwerpunktthemen:

1. Patientensicherheit als Herausforderung bei Patientengruppen mit besonderen Risiken
2. Das APS im internationalen Austausch
3. Netzwerk für Patientensicherheit

PROGRAMM und weitere Infos

Empfehlungen für eine stärkere Patientensicherheit

Wie können Behandlungsfehler vermieden werden?
Worauf kann man als Patient*in achten, um Behandlungsfehlern vorzubeugen?

Die Handlungsempfehlungen und Patienteninformationen aus den Arbeitsgruppen des APS stehen gesundheitlichen Einrichtungen und Interessierten kostenfrei zur Verfügung.

zu den Handlungsempfehlungen für Fachkreise

zu den Patienteninformationen

Termine

06.03.2020

Veranstalter: Ärztekammer Berlin
06.03.2020, 09:00 – 16:15 Uhr, Berlin

20.03.2020

20.-21.03.2010 in Seeheim
Veranstalter: Lufthansa Aviation Training GmbH

26.03.2020

26. März 2020, Berlin, Meistersaal
Veranstalter: APS, TK, DKG, Institut für Allgemeinmedizin Frankfurt am Main, DEGAM

Best-Practise-Plattform

Aus der Praxis für die Praxis!

Unsere Plattform zum Vorzeigen und Adaptieren von umgesetzten Maßnahmen zur Verbesserung der Patientensicherheit.

Gerne präsentieren wir auch Ihre Konzepte, Projekte und Erfahrungen. Teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen im Dienste der Patientensicherheit.

weiter

 

Publikation

Wegweiser für zentrale Verbesserungen der Patientenversorgung

Im APS-Weißbuch Patientensicherheit werden unter anderem ein erweitertes Verständnis von Patientensicherheit, eine Patientensicherheitskultur in allen Einrichtungen des Gesundheitswesens sowie eine aktive Einbindung der Patientinnen und Patienten gefordert. APS und vdek formulierten zudem sieben konkrete Forderungen und rufen zu einer Patientensicherheitsoffensive auf.

weiter

Publikation

WHO-Mustercurriculum Patientensicherheit jetzt in deutscher Übersetzung

Das Mustercurriculum der Weltgesundheitsorganisation (WHO) liegt nun endlich in der deutschen Übersetzung vor. Dabei handelt es sich um die multiprofessionelle Ausgabe, die für Ausbildung und Lehre der Gesundheitsberufe in Pflege, Medizin und Zahnmedizin, Pharmazie und im Hebammenwesen vorgesehen ist.

Das Curriculum wird von der WHO hier zum Download angeboten.

APS-Leitsätze

Ethische Leitsätze zur Stärkung der Patientensicherheit

Das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) steht für die Verbesserung der Patientensicherheit und möchte alle Menschen und Organisationen gewinnen, initiativ zu werden. Hierfür hat das APS Leitsätze zur Stärkung der Patientensicherheit formuliert. Diese Leitsätze richten sich an alle Personen und Institutionen, die unmittelbar und mittelbar an der Versorgung von Patientinnen und Patienten beteiligt sind und somit Einfluss auf die Patientensicherheit haben.

weiterlesen (Download PDF)

(Zur Vergrößerung auf das Bild klicken)

Schirmherrschaft

Jens Spahn ist Schirmherr des APS

„Sehr gerne habe ich die Schirmherrschaft über das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. übernommen. Die Sicherheit der medizinischen Versorgung ist mindestens ebenso wichtig wie ihre Wirksamkeit und bedarf daher unser aller Anstrengungen. Ihre Initiative zeigt, was alles bewegt werden kann und welche Strahlkraft von überzeugtem Handeln ausgeht. Für Ihr Engagement zum Wohle der Patientinnen und Patienten wünsche ich Ihnen deshalb weiterhin viel Erfolg.“

Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit