Terminübersicht Veranstaltungen

17.09.2019

WELTTAG DER PATIENTENSICHERHEIT

MACHEN SIE MIT!

Melden Sie Ihre Aktion/Veranstaltung/Ihr Projekt unter https://www.tag-der-patientensicherheit.de/mitmachen.html an!

So wird für jeden sichtbar, was wo am und um den 17.09.2019 für die Patientensicherheit geschieht.

18.09.2019

KVWL – Tag der Patientensicherheit – Sicherheitskultur auf allen Ebenen

Veranstalter: KVWL
Wann: Mittwoch, 18. September 2019, 16 — 19 Uhr
Wo: KVWL-Ärztehaus in Dortmund

Download Programm

24.09.2019

Parlamentarischer Brunch: Nicht Schuldige suchen, sondern Lösungen – Gemeinsam für mehr Patientensicherheit im Saarland

Veranstalter: vdek und APS
Veranstaltungsort: Landtag des Saarlandes, Saarbrücken

Zusammen mit Vertretern der Regierungsfraktionen von CDU und SPD im Landtag des Saarlandes und dem Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) möchte der vdek im Saarland Ansätze diskutieren, Lösungsvor-schläge vorstellen und insgesamt für das Thema Patientensicherheit sensibilisieren.Dabei gehen wir mit den Teilnehmern auch der Frage nach, wie künstliche Intelligenz (KI) und digitale Lö-sungen Abläufe optimieren und somit unerwünschte Ereignisse verhindern können. Patientensicherheit kann nur durch das Zusammen-wirken aller Beteiligten im Gesundheitswesen funkti-onieren. Daher ist es wichtig, Fehler zu erkennen und dadurch geeignete Lösungen zu finden. Entscheidend ist, dass wir aus Fehlern lernen, anstatt Schuldige zu suchen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Programm

 

 

27.09.2019

APS-Mitgliederversammlung

11:00 - 16:00 Uhr in den Räumlichkeiten des GKV-Spitzenverbands

10.10.2019

InSiM 2019 – Interdisziplinäres Simulationssymposium InSiM

am 10.-12. Oktober 2019 in Reutlingen (bei Stuttgart)
Veranstalter: InPASS Institut für Patientensicherheit und Teamtraining GmbH

Simulations-Teamtrainings gewinnen einen immer höheren Stellenwert für Sicherheitskonzepte in Kliniken.
Aber auch zur Gewinnung und Erhaltung von Fachkräften spielt Simulation eine immer größere Rolle.

Mehr Infos unter www.insim.info

Auch Posterbeiträge sind willkommen: Ideen gerne an: insim@inpass.de

 

30.10.2019

CIRSforte-Symposium II

30.10.2019, 13-17 Uhr,
Berlin

Im Rahmen des „CIRSforte-Symposium II“ stellen wir Ihnen vor, welche Maßnahmen bei der Einführung eines Berichts- und Lernsystems besonders wertvoll waren und was sich in den Praxen verändert hat.
Wir laden Sie herzlich ein, mit uns zu diskutieren, wie der flächendeckende Transfer unserer Ergebnisse in die ambulante Versorgung erfolgreich gelingen kann. Die Teilnahme am CIRSforte Symposium II ist kostenfrei.

Das Programm

31.10.2019

Zertifizierte Ausbildung zum klinischen Risikomanager/in

Veranstalter: Akademie für klinisches Risikomanagement der Euteneier Consulting GmbH

Termine 2019/20:

Kurs-Module A – C: 31. Okt. – 02. November 2019 / Module D – F: 21. – 23. November 2019 in Berlin
Kurs-Module A – C: 30. Jan. – 01. Februar 2020 / Module D – F: 27. – 29. Februar 2020 in Berlin
Kurs-Module A – C: 2 7. – 29. Mai 2020 / Module D – F: 24. – 26. Juni 2020 in Herrsching
Kurs-Module A – C: 28. – 30. Oktober 2020 / Module D – F: 25. – 27. November 2020 in Berlin

weitere Informationen

Programm und Anmeldung

Lesen Sie hier: „Die Rolle des klinischen Risikomanagers“ von Dr. Alexander Euteneier

06.11.2019

Kompaktkurs Patientensicherheit & Risikomanagement

06.-08.11.2019, Hannover
Veranstalter: Ärztekammer Niedersachsen, Zentrum für Qualität und Management im Gesundheitswesen

Qualität und Sicherheit gehören zu den essentiellen Grundanforderungen in der Patientenversorgung. Aber: die gesundheitspolitische Intention und die Ziele für die Organisationen zu kennen, ist die eine Sache – die erfolgreiche Umsetzung in das alltägliche Handeln ist die andere: Wie macht man das genau? Welche Konzepte sind zielführend? Welche Rolle spielt der „menschliche Faktor“ dabei?

Weitere Informationen: https://www.aekn.de/zq/veranstaltungen/patientensicherheit-risikomanagement/

15.11.2019

Patientensicherheit und Kostendruck – ein Widerspruch? Tagung für Topkader im Gesundheitswesen

Veranstalter: Patientensicherheit Schweiz
15.–16. November 2019, Zürich

Weitere Infos

18.11.2019

Fortbildung zum zertifizierten Healthcare Risk Manager vom 18. bis 22. November 2019 in Hamburg

Die Marsh Medical Academy hat für die besonderen Herausforderungen bei der Einrichtung eines Risikomanagementsystems im Krankenhaus die zertifizierte Fortbildung zum Healthcare Risk Manager (HRM) entwickelt.

Die gegenwärtig gesetzlich in der Entstehung befindlichen Anforderungen des neuen deutschen Berufsbildes „Patientensicherheitsbeauftragter“ oder – wie es international bereits eingeführt ist – zum „Patient Safety Officer“, werden durch diese Fortbildung bereits erfüllt.

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat mit dem Titel „Healthcare Risk Manager (HRM)“. Die Fortbildung wird mit rund 50 CME-Punkten (Continuing Medical Education) durch die Ärztekammer und 16 Punkten im Rahmen der Registrierung beruflicher Pfleger honoriert. Erfahrene Referenten vermitteln Ihnen in unserer Fortbildung neben theoretischen Kenntnissen auch praktische Anleitungen zur konkreten Umsetzung im Alltag.

Über die folgende Personen können Sie sich zu dieser Fortbildung anmelden:

Frau Andrea Mechsner: andrea.mechsner@marsh.com

Frau Eva Stichler: eva.stichler@marsh.com

Bei einer Anmeldung bis zum 17.09.2019 wird ein Frühbucherrabatt von 5% gewährt.

Programmheft 2019

12.02.2020

Aus Fehlern lernen – Methoden der Fallanalyse für Schadenfälle, CIRS und M&M-Konferenzen

Veranstalter: Ärztekammer Berlin
Online-Modul: 12.02.-11.03.2020
Präsenz-Modul: 12.03.-14.03.2020, Berlin

Das Seminar richtet sich an Angehörige aller Berufsgruppen im Gesundheitswesen und ist spezifisch auf den Krankenhausbereich ausgerichtet. Es besteht aus einer Selbstlernphase (Online-Modul) und einem Präsenztermin (drei Tage).

weitere Informationen

 

06.03.2020

CIRS für Einsteigerinnen und Einsteiger

Veranstalter: Ärztekammer Berlin
06.03.2020, 09:00 – 16:15 Uhr, Berlin

Zielgruppe: Krankenhausmitarbeitende,

die als Mitglieder des internen CIRS-Teams für die Bearbeitung von CIRS-Berichten zuständig sein werden und neu in die Arbeit im CIRS-Team einsteigen
die dabei sind bzw. planen, ein internes CIRS einzurichten

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 20 Personen beschränkt, Mindestteilnehmerzahl 12 Personen.

weitere Informationen