Patienteninformationen

Patienteninformation

Reden ist der beste Weg – Ein Ratgeber für Patientinnen und Patienten und ihre Angehörigen nach einem Zwischenfall oder Behandlungsfehler

Gemeinsam konzeptioniert mit Patientenvertretern und Selbsthilfegruppen

Inhalt:

  • Rechte von Patienten/innen
  • Gesprächsanregungen zur Kommunikation mit Ärzten und Pflegenden
  • Hinweise auf mögliche Folgemaßnahmen
  • Patientenbeitrag zur Patientensicherheit
  • Adressen zu Beratungs- und Anlaufstellen

Download zur Ansicht

Patienteninformation

Sicher im Krankenhaus – Ein Ratgeber für Patienten

Dieser Patienten-Leitfaden entstand im Rahmen eines  öffentlich geförderten APS-Projektes für den Einsatz in deutschen Krankenhäusern.

Irren ist menschlich, Fehler passieren. Richtig ist auch: mehrere Augenpaare sehen mehr als zwei.
Als Patienten nehmen Sie sensible Unregelmäßigkeiten oder Fehler in Ihrer Behandlung wahr. Ihr Wissen leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit Ihrer eigenen Behandlung.

Diese Broschüre erläutert neben den Sicherheitsmaßnahmen der Krankenhäuser, wie genau Sie sich als Patient aktiv beteiligen können. Erläuterungen zu bestimmten Behandlungen und Untersuchungen, Checklisten und Formulierungshilfen unterstützen Sie dabei.

Informationen zum Projekt „Sicher im Krankenhaus“

Download zur Ansicht

Patienteninformation

Nach Operation oder Verletzung: Thrombose in den Beinen vorbeugen

In diesem Informationsblatt erfahren Sie, wie eine Thrombose entsteht und was die möglichen Anzeichen sind, damit Sie im Ernstfall schnell behandelt werden können. Sie erfahren auch, wie Sie mithelfen können, einer Thrombose durch Bewegung vorzubeugen.

Download

 

Die Broschüre steht dank Unterstützung durch die TK als Druckversion zur Verfügung und kann in limitierter Auflage (max. 50 Stück) per E-Mail an info@aps-ev.de bestellt werden.

Für den Druck in höherer Auflage steht hier die DRUCKFAHNE kostenfrei zur Verfügung:

DOWNLOAD Druckdaten

 

Ergänzend zu der Broschüre wurde außerdem ein POSTER erstellt, dass hier im DIN A2-Format zum eigenständigen Ausdruck zur Verfügung steht.

> DOWNLOAD POSTER

 

 

Patienteninformation

Medikationsplan für Patienten

Ein wesentliches, Risiken induzierendes Problem der Arzneitherapie ist, dass zum Verordnungszeitpunkt die aktuelle Medikation des Patienten nicht bekannt ist und damit die Überprüfung auf mögliche Wechselwirkungen und nicht erlaubte – weil gefährliche -Kombinationen nicht erfolgen kann. Die Verordnung stellt damit ein unkalkulierbares Risiko dar. Die Arbeitsgruppe Medikationsfehler hat deshalb ein Standardformular entwickelt, das die für eine sichere Verordnung mindesterforderlichen Daten umfasst.

 

Medikationsplan für Patienten

Download

Patienteninformation

Vermeidung von Stürzen im Krankenhaus

Eine Empfehlung für ältere Patientinnen, Patienten und ihre Angehörigen

Download Broschüre zur Ansicht
Download Druckdaten

Patienteninformation

Prävention von Krankenhausinfektionen und Infektionen durch multiresistente Erreger

Patienteninformationen zu multiresistenten Erregern (MRE) gibt es inzwischen in verschiedener Form, aber es gibt wenig Informationen zu den Krankenhausinfektionen – durch empfindliche oder resistente Erreger – die vor allem verhindert werden sollten. Diese Broschüre gibt Ihnen auf der Basis der neueren Erkenntnisse Tipps, Informationen und Hintergrundwissen, wie Sie als Patient/in oder Angehörige/r selbst einen Beitrag zur Vermeidung von Krankenhausinfektionen leisten können.

In deutschen Krankenhäusern kommt es jährlich zu schätzungsweise 80.000 bis 180.000 vermeidbaren Krankenhausinfektionen, von denen 1.500 bis 4.500 tödlich enden.

Wesentliche Maßnahmen zur Vermeidung dieser Infektionen müssen Krankenhäuser und Arztpraxen treffen. Aber auch Sie selbst und Ihre Angehörigen können sich vor vermeidbaren Infektionen während des Krankenhausaufenthaltes schützen.

Download Broschüre

Patienteninformation

Sicher in der Arztpraxis

Empfehlungen für Patientinnen, Patienten und ihre Angehörigen

Sicher in der Arztpraxis

Verwendete Literatur

Patienteninformation

Tipps des APS zum häuslichen Umgang mit Arzneimitteln

Patienteninformation

Download

Patienteninformation

Sicher im Krankenhaus – Empfehlungen für Patientinnen, Patienten und ihre Angehörigen

Je mehr Sie sich an den Entscheidungen, die Ihre Behandlung betreffen, beteiligen, desto sicherer wird Ihre Behandlung im Rahmen Ihres stationären Aufenthaltes. Die Hinweise dieser Broschüre sollen Sie dabei unterstützen.

 

Sicher im Krankenhaus

Sicher im Krankenhaus (Druckfahne)
(Die Druckdaten stellen wir Einrichtungen zur Verfügung für den Druck der Broschüre in hohen Auflagen)