15 JAHRE AKTIONSBÜNDNIS PATIENTENSICHERHEIT

15 Jahre

2005-2020

Gründungsjahr des Aktionsbündnis Patientensicherheit war 2005. Das Jahr, in dem zum ersten Mal eine Frau deutsche Bundeskanzlerin wurde, das Jahr der Schlagzeile „Wir sind Papst“ und ein Jahr vor dem großen Sommermärchen mit Fußball-WM im eignen Land.

Heute, 2020, mitten in dieser herausfordernden Corona-Zeit, feiert das APS 15-jähriges Bestehen.

Highlights

Meilensteine

2008:
Herausgabe von „Aus Fehlern lernen. Profis aus Medizin und Pflege berichten“ – mit Unterstützung der AOK. Die BILD Zeitung berichtete auf der Titelseite „Die mutigsten Ärzte Deutschlands“.

2011:
Herausgabe von „Reden ist Gold. Kommunikation nach einem Zwischenfall“.

2015:

Ausrufen des ersten Internationalen Tags der Patientensicherheit, vom APS erdacht, mit den Partnerorganisationen in Österreich und der Schweiz initial umgesetzt.

2019:

WHO griff den Tag der Patientensicherheit als Welttag der Patientensicherheit auf.

Gemeinsame Arbeit

Danke

… den Akteuren, die diese Arbeit ins Leben gerufen haben!

Bitte arbeiten Sie auch weiterhin mit dem Aktionsbündnis Patientensicherheit gemeinsam daran, dass unsere Botschaften und Informationen alle Akteure im und Verantwortlichen für das Gesundheitswesen erreicht.

2020: #TogetherPatientSafetyFirst

Patientensicherheit geht alle an

Heute – 15 Jahre nach der Gründung des Vereins Aktionsbündnis Patientensicherheit – arbeiten fast 800 Mitglieder mit an folgender Botschaft, die wir stets wiederholen, beweisen und betonen:

Patientensicherheit geht alle an, an jedem Tag!

HAPPY BIRTHDAY, APS!

 

Glückwünsche und Videobotschaften an das Aktionsbündnis Patientensicherheit zum 15. Geburtstag. Tas Team vom Aktionsbündnis Patientensicherheit war sehr bewegt von den vielen Beiträgen, die einige Mitglieder aus Anlass des 15. Jahrestags zugesendet haben. Ganz, ganz herzlichen Dank! Nicht alle Beiträge können hier gezeigt werden (einige erfolgten schriftlich und werden als Broschüre zur Ansicht zusammengefasst). Weitere Videos folgen im Verlauf.

 

… von Asklepios

 

… vom Hamburger Senat

(Dr. Melanie Leonhard, Präses der Sozialbehörde Hamburg)

 

… von der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH)

 

… von MSD

 

… von Pfizer

 

… von der Techniker Krankenkasse (TK)

 

… vom Universitätsklinikum Bonn

 

… von der Uniklinik Essen

 

… vom Verband der Ersatzkassen (vdek)