Aktueller Aufruf zur Mitarbeit

In den APS-Arbeitsgruppen verbinden sich Ehrenamtlichkeit und Professionalität.

Die Mitarbeit ist unabhängig von einer Mitgliedschaft im APS. Stimmrecht bei Entscheidungen über Inhalte und Handlungsempfehlungen haben allerdings nur APS-Mitglieder.

In ihrer Zusammensetzung lassen sich die Arbeitsgruppen wie folgt charakterisieren:
• offen für alle
• multiprofessionell und interdisziplinär
• von der Praxis für die Praxis

Für die Erarbeitung der jeweiligen Handlungsempfehlung bzw. Patienteninformation ist ein Zeitraum von 12 -18 Monaten mit mindestens vier Präsenzsitzungen und Telefonkonferenzen geplant.

Wir laden Sie zur Mitarbeit in unseren Arbeitsgruppen ein.
Bitte übermitteln Sie Ihr Interesse zur Mitarbeit mit Ihren Zielen und Arbeitsschwerpunkten per Email an info@aps-ev.de